Pocketweblog Startseite

Mobil mit Prepaid Karten

Monat für Monat Geld bezahlen für eine scheinbar ewige Vertragsdauer? Nicht mein Ding. Und seit dem ersten aufkommen der Prepaid Karten hat sich auch in diesem Bereich schon einiges getan. Die Prepaid-Tarife sind wirklich günstig, ich habe keine Vertragsbindung, und kann doch meist bequeme Zahlungsmodalitäten wählen oder interessante Optionen kurzfristig dazubuchen.

Mittlerweile gibt es über 50 verschiedene Prepaid-Tarife – da ist es schwer, die Orientierung zu behalten. Hilfreich sind da Portale wie Prepaidkarte24.com.

Dort kannst du dir einen Überblick über die verschiedenen Tarife verschaffen, findest übersichtliche Tabellen und Bewertungen von Nutzern und Seitenbetreibern. und kommst so ganz schnell zu SIM Karte und Prepaid Tarif.
Praktisch finde ich auch die Vergleichsmöglichkeit – so kannst du nach dem auswählen von drei verschiedenen Tarifen genau sehen, welcher besser zu deinem Surf- und Telefonierverhalten passt.

Falls du noch kein Handy hast und daher lieber zu einem Vertragshandy mit Hardware greifen würdest findest du auch eine Aufstellung, bei welchen Prepaid Anbietern du ein Handy mit dazukaufen kannst. Ein passendes Handy zur Prepaid Karte ist so auch schnell gefunden.

Hilfreich für Unentschlossene sind die Empfehlungen, so siehst du gleich, wer von den Machern als bester Prepaid Tarif angesehen wird, wer den niedrigsten Kostenstopp oder die besten Nutzerbewertungen hat.