Pocketweblog Startseite

KabelBW hält Wort: CleverKabel ohne Kabelanschluss

22. Februar 2011 - abgelegt unter kabelbw

kündigungIch hatte nicht mehr daran geglaubt: Heute morgen landete eine rückdatierte Kündigungsbestätigung für meinen Kabelanschluss in meinem Postfach. Ich komme also auch als Bestandskunde in den Genuss des neuen Tarifs ohne Kabelanschluss, der überall groß beworben wird. Damit löst Kabel-BW ein Versprechen ein, dass mir eine Service-Mitarbeiterin bei der telefonischen Vertragsverlängerung gegeben hat.

Die Anrufe bei der Service-Hotline hatten nicht gefruchtet, so war mir nur der Weg einer schriftlichen Beschwerde geblieben. Darin habe ich die Firma deutlich aufgefordert, zu ihrer bei Vertragsschluss getroffenen Zusage zu stehen, auch wenn es der üblichen Praxis widerspricht und laut dem ersten Schreiben schlicht „nicht möglich“ wäre.  Zwei Wochen nach der schriftlichen Beschwerde wurde ihr nun stattgegeben.

„Wir kündigen ihren Kabelanschluss fristgerecht“ steht in dem Schreiben und zugleich weisen sie darauf hin, dass zu viel bezahlten Beiträge zurückerstattet werden. Ich glaube, ich muss den Betrag erst auf meinem Konto sehen, um es wirklich zu glauben – ein kurzer Anruf bei der Service-Hotline hat aber bestätigt, dass ich nun wie gewünscht ohne den ungenutzten Kabelanschluss über Kabel-BW surfen und telefonieren kann.

Merken und Teilen:


2 Kommentare zu “KabelBW hält Wort: CleverKabel ohne Kabelanschluss”

  1. Nachtrag zum Ärger mit Kabel-BW @ PocketWeblog.de
    22. Februar 2011 12:21
    1

    […] Die Dame am Donnerstag gab sich sichtlich mehr Mühe und verwies mich auf die letzte Möglichkeit, eine schriftliche Beschwerde einzureichen. Wenn es brauchbare Konkurrenz auf dem Kabel-Sektor gäbe, wäre die Kündigung schon längst raus – so bleibt mir nur, mich zu beschweren und abzuwarten, ob Kabel-BW vielleicht doch noch Wort hält. […]

  2. Michael
    10. Mai 2011 18:48
    2

    Dieses Theater mache ich auch gerade durch. Ebenfalls die selben mündlichen Versprechungen und schriftlichen Klarstellungen.

    Die Mindestvertragslaufzeit von 2 Jahren läuft in knapp 6 Wochen ab. Die fristgemäße Kündigung aller KabelBW-Produkte ist schon raus. Lieber gar kein Kunde als „dummer“ Bestandskunde!


Schreib einen Kommentar