Pocketweblog Startseite

Archive for the '1und1' Category

Einige Anrufe und ein Fax für eine Kündigung

Dienstag, Juli 20th, 2010

Mein kleiner Ogo (zweite Generation, Nachfolger vom Pocketweb) von 1&1 hat endlich ausgedient. Nachdem er die meiste Zeit nur in der Schublade lag wurde es nun Zeit, den Vertrag zu kündigen. Die zwei Jahre Laufzeit sind eh bald um, allerdings konnte ich die Unterlagen nicht finden und war mir nicht ganz sicher, wann ich spätestens kündigen muss.

1. Anrufe bei der Hotline

Als zahlender Kunde rufe ich einfach mal schnell bei der Hotline an. Mein letzter Anruf dort war schon eine Weile her, aber man muss dem Automaten am anderen Ende immer noch die Kundennummer vorsprechen und dabei auf deutliche und nicht gereizte Aussprache achten. Da ich bei den ersten zwei Anrufen aus der Leitung flog, fiel mir das zunehmend schwerer. Endlich hatte ich eine freundliche Dame am Telefon, die mir verriet, wann mein Vertrag ausläuft und mich bat, die Kündigung doch einfach online unter vertrag.1und1.de abzugeben.

2. Online-Vertragskündigung

Also loggte ich mich auf der angegebenen Seit ein und konnte meinen Vertrag zur Kündigung vorsehen. Zumindest fast, denn bevor ich das obligatorische Fax ausdrucken konnte, wurde ich gebeten, erneut bei einer Hotline anzurufen, die dann das Fax freischalten würde… Geht es noch komplizierter?

3. Wieder am Telefon

Also rief ich erneut eine Hotline-Nummer an. Schon beim zweiten Versuch und nach durchbuchstabieren meiner Kundennummer begrüßte mich eine männliche Stimme. Nachdem ich meine Vorgangsnummer durchgegeben hatte, konnte ich das PDF dann auch herunterladen. Interessant war, dass mich der Hotline-Mitarbeiter fragte, was das denn für ein Vertrag gewesen wäre, von so einem Gerät hatte er noch nie gehört… arbeitete wohl noch nicht lange da..

4. Schluss mit den Faxen

Das Fax habe ich ausgefüllt, unterschrieben, wieder eingescannt und an die angegebenen Faxnummer geschickt. Jetzt bin ich gespannt, ob das alles richti im System ankommt. Sonst kann ich ja einfach mal bei der Hotline anrufen, meine Kundennummer kann ich fast schon auswendig…

1und1 verwirrt Ogo-Käufer und zeigt falsche Tarife an

Samstag, Dezember 20th, 2008
Falsche Geschwindigkeit bei 1&1 Ogo CT 25 E

Alte Version

Man könnte es wohl unlauteren Wettbewerb nennen, oder schlicht Schlamperei. Auf jeden Fall bekommt die Marketingabteilung von 1&1 das Bestellformular für die neuen OGO CT-25E nicht richtig hin.

Anfangs wurde dort sogar mit einer maximalen Surfgeschwindigkeit 7.200 kBit/s bei den teureren Tarifen geworben. Mittlerweile, wohl nach vielen Nachfragen und Protesten da der Ogo so hohe Geschwindigkeiten gar nicht beherrscht, wurde diese Angabe geändert auf korrekte Angabe „Bis zu 200 kBit/S schnell“.  Wobei man das „schnell“ dann in Anführungszeichen schreiben müsste.

Für Verwirrung sorgt auch eine unsaubere Programmierung der Seite. Ruft man sie nämlich im neuen Google Browser Chrome auf (mehr …)

Pocketweb-Nachfolger Ogo CT-25E bei 1&1 zu haben

Montag, Dezember 1st, 2008

Ogo CT-25E von 1&1Mit dem Pocketweb, der ersten Ogo-Version von 1&1 fing hier alles an. Nachdem mir aber mein Gerät vom Autodach geflogen war hab ich den kleinen Freund etwas aus den Augen verloren. Leztes Jahr hab ich mal kurz über das Nachfolgegerät, den OGO CT25 berichtet, der bei Debitel und MediaMarkt zu haben war, das war aber aufgrund ungünstiger Vertragsgestaltung nur ein kurzes Vegrnügen. Jetzt aber ist er zurück und kommt wieder von 1&1:

Der OGO CT-25E wird mit drei verschiedenen Tarifoptionen von 10 – 30 Euro/Monat angeboten. Wobei das mobile Surfen immer als Flatrate inbegriffen ist, die Tarife unterscheiden sich in der Surfgeschwindigkeit und (Vorsicht Falle: der Ogo kann nur GPRS/EDGE – kein UMTS, daher ist die höhere Geschwindigkeit rein fiktiv) bei den Telefonkosten.

Die Technischen Details zum Ogo CT-25E: (mehr …)

Neuer Erfahrungsbericht zum Pocketweb von 1&1

Mittwoch, Juli 23rd, 2008

Etwas über ein Jahr lang hatte ich den Pocketweb von 1&1, in diesem Blog finden sich noch zahlreiche Tipps und Hinweise für Ogo-Einsteiger. Seit mir mein kleiner Ogo aber vom Auto gefallen ist, habe ich mir andere Zugänge ins mobile Internet gesucht.

Trotzdem bleibt eine Verbundenheit mit dem Pocketweb. Daher hier mal wieder ein Link dazu. Einen aktuellen Erfahrungsbericht schrieb kürzlich Thorsten Luhm auf oberlehrer.de.

1&1 bietet mobile Internet- und E-Mail Flatrate

Montag, Februar 4th, 2008

Es tut sich was bei 1&1. Seit kurzem gibt es neue mobile Internet-Angebote. Neben den Pocket Web Tarifen bietet 1&1 zwei neue Daten-Flatrates, mit denen Internet und E-Mail auch von unterwegs aus ohne Zeit- und Volumenbegrenzung zur Verfügung stehen. Die neuen Tarife können mit jedem Internet-fähigen Handy genutzt werden. Optional bietet 1&1 zwei Windows-Mobile-Smartphones von HTC sowie Motorola.

Beim Tarif 1&1 Mobile Internet ist für 9,99 Euro im Monat der Internet-Zugang per GPRS und EDGE sowie das Versenden und Empfangen von E-Mails inklusive. Telefongespräche in alle Netze kosten 29 Cent pro Minute. Alternativ dazu offeriert 1&1 den Tarif 1&1 Mobile Internet & Phone für monatlich 29,99 Euro. Dieser Tarif bietet neben kostenloser Internet- und E-Mail-Nutzung unbegrenzt kostenfreie Telefonate ins deutsche Festnetz und zu anderen 1&1 Mobilfunk-Teilnehmern. Gespräche in andere Mobilfunknetze kosten 19 Cent pro Minute.

In den ersten drei Monaten gibt’s die beiden Tarife 20% günstiger. Die Smartphones können sich sehen lassen, in dem Fall sind dann auch die 24 Monate Vertragslaufzeit zu verschmerzen.

Wer die neuen Tarife interessant findet, kann sie gleich hier über diesen Partnerlink bestellen. Danke ;)