Pocketweblog Startseite

Archive for the 'debitel' Category

Wo gibt es noch Ogos? Bei Debitel derzeit nicht mehr

Montag, Januar 28th, 2008

Stillschweigend ist der Ogo aus dem Online-Shop von Debitel verschwunden. Zu Auskünften, ob es den Ogo zu diesen oder veränderten Konditionen bald wieder geben wird, hat sich noch keiner hinreißen lassen – in einem Forum stand mal, dass wohl ab März wieder welche zu haben seien. Über die Verfügbarkeit des Ogos in Läden gibt es sehr unterschiedliche Aussagen. Der Laden um die Ecke hat keine mehr, meint aber die Nachfrage war so gering dass keine nachgeordert werden. Andernorts liegen wohl nach Aussagen von Forennutzern noch einige Ogos in der Auslage.

Wie kann man erst eine große Kampagne fahren und dann keine Geräte mehr auf Lager haben? Oder wurden da wieder Marketingexperten vom eigenen Erfolg überrascht?

Der Debitel Ogo macht seinen Job – Interview (2)

Mittwoch, Januar 9th, 2008

debitel ogoHeute gibt es ein Interview mit Lars, larsich30, aus dem Ogoforum, der sicher noch keine 30 ist. Lars gehört als Schüler wohl eher zur anvisierten Zielgruppe des Debitel Ogo.

Hi Lars, danke dass du bei diesem Interview mitmachst. Du bist Schüler und gern mit Freunden unterwegs, hast du auch eine eigene Homepage?

Nein leider führe ich keine eigene Homepage. Man kann mich online oft bei ICQ oder im OGO-Forum antreffen.

Was hat dich am neuen Ogo gereizt, wieso hast du ihn gekauft?

Der Hauptgrund war für mich ganz klar der Messenger. Überall Chatten solange du willst. Da dachte ich mir „Das Angebot kann ich mir nicht entgehen lassen!“. Aber auch der Player bei dem neuen CT-25 reizte zum Kauf.

Wie findest du Preis und Tarifgestaltung?

(mehr …)

Debitels CT-25 hat sich als „Zweit- Ogo“ bewährt – Interview (1)

Montag, Januar 7th, 2008

Heute starte ich mit der Interview-Reihe zum Ixi Mobile Ogo von Debitel, der seit kurzem zu haben ist. Erster Gesprächspartner war Marcus, der als zonk69 im Ogoforum aktiv ist. Im Lauf der Woche folgen noch weitere Interviews.

zonk69.jpgHallo Marcus, vielen Dank dass du dir Zeit für ein Interview nimmst. Was dürfen die Leser vom PocketWeblog über dich wissen?

Ich arbeite als Kunststoff-Formgeber in einem Elektrotechnik-Unternehmen. Zu meinen Aufgaben gehören u.a. das Einrichten der Spritzgießmaschinen, das Programmieren diverser Steuerungen, Wartungs- und Reparaturarbeiten. Die Herstellung der Gehäuseteile für einen ogo wäre ein gutes Beispiel für meine Tätigkeit (leider sind da nur chinesische Kunststoff-Formgeber beteiligt). Abends gibt es noch Zeit für die Familie, Hobbys, Freizeit – da sind auch meine beiden ogos meistens dabei.

Hast du auch ein Blog oder eine Homepage, oder wo findet man dich online?

Man findet mich am besten im Ogoforum :-) Auch im Stephen-King-Forum bin ich recht oft unterwegs. Meine eigenen Homepages habe ich vor zwei Jahren aufgegeben – wg. Unlust und Zeitmangel. Freunde können mich am besten über Mail erreichen, da ich den ogo überall hin mitnehme.

Was war der Hauptgrund, dir den neuen Ogo zuzulegen?

(mehr …)

Der neue Ixi Mobile Ogo von Debitel im Test

Sonntag, Januar 6th, 2008

ogo-debitel.gifDas Interesse am kleinen Ixi Mobile Ogo reisst nicht ab. Im Lauf der Woche gibt es hier ein paar Interviews mit stolzen Besitzern des kleinen Chat-Geräts – dabei wird auch deutlich, wozu der neue Ogo gut ist oder zu welchen Zwecken man lieber auf den Pocketweb von 1&1 zurückgreift.

Hier als Vorgeschmack erst mal ein paar Links auf Testberichte die online erschienen sind:

cybernetz testet das kleine Gerät und kommt zum Fazit:

Der ogo ist hauptsächlich für das junge Publikum geeignet. Surfen im Internet ist mit ogo möglich, allerdings wird dabei heftig berechnet […] für Instant Messaging hingegen ist Dank der Tastatur ein zügiges plaudern mit anderen möglich.

pocketbrain fasst zusammen:

Günstig chatten, dennoch viel zahlen. Das Angebot richtet sich in erster Linie an chatfreudige Jugendliche, die damit unterwegs zum Festpreis mit Freunden in Kontakt bleiben können. Richtig teuer ist der Zugang zum mobilen Internet. 20 Euro kostet das Megabyte.

teltarif schreibt:

Tastatur hinterlässt guten Eindruck. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist fair, vor allem auch unter Berücksichtigung dessen, dass man keine feste Vertragsbindung eingeht, sondern das Gerät im Paket mit einer Prepaidkarte erwirbt. […] Abzuwarten bleibt, ob debitel noch einen Tarif nachlegt, der allen technischen Möglichkeiten des Ogo gerecht wird, so dass die Kunden zu attraktiven Preisen auch im Internet surfen können.

Zu kaufen gibt es den Ogo bei Mediamarkt und Konsorten oder direkt online im Debitel-Shop. Was die ersten Nutzer zu dem Gerät sagen lest ihr hier in den Kommentaren und diese Woche bei den Interviews.