Pocketweblog Startseite

Archive for the 'RSS' Category

Rentoo – holt mehr aus dem Ogo raus

Montag, März 5th, 2007

Web 2.0 soll das große Thema der zukünftigen Ogo-Generation werden. Aber auch mit dem aktuellen Pocketweb lassen sich schon optimierte Dienste nutzen. Ein bisschen Web 2.0 – Flair und viele Features bietet Rentoo dem mobilen Besucher. Folgende Funktionen werden geboten:

  • Mobile Bookmarks – Favoriten-Verwaltung mit Tag-Unterstützung
  • Mobiler Homepage-Baukasten – Userpages mit eigener Subdomain können angelegt werden
  • Rentoo Gruppen – mobile Diskussionsgruppen
  • Mobile Notizen – Texte schreiben und speichern
  • Mobile Aufgaben – Aufgabenverwaltung mit Erinnerungs-Mails
  • RSS-Proxy – Feeds können für den Ogo konvertiert oder online gelesen werden

Nette Funktion: Diese Seite als Rentoo-Bookmark speichern.

Bloglines und Skweezer kooperieren

Samstag, September 23rd, 2006

bloglinesWer bisher seine RSS-Feeds mit Bloglines Mobile auch von unterwegs verfolgt, kann nun von der Zusammenarbeit mit skweezer profitieren. Wer eine URL in einem Feed klickt, oder z.B. das entsprechende Blog aufrufen möchte, wird nun automatisch auf eine mit skweezer optimierte Version der Seite gelenkt. Diesen Schritt kann ich nur begrüßen, bisher war es oft umständlich, vom Feed auf die entsprechende Quelle zu wechseln.

Skweezer – keiner hilft mir so wie dieser…

Samstag, Juli 29th, 2006

skweezer

Ein kleiner „Alleskönner“ ist die Seite skweezer.net – und hat damit einen festen Platz in meinen Lesezeichen ergattert. Folgende Features bietet die Seite:

  • Proxy – Beliebige Internet-Seiten wer den optimiert für Handhelds ausgegeben. Auf Wunsch können Bilder unterdrückt und lange Seiten auf mehree Seiten aufgeteilt werden.
  • Suchmaschine – im selben Eingabefeld kann man eine Suche ansprechen (Google, MSN, Yahoo, Ask un d lookSmart lassen sich einstellen)
  • RSS-Reader – Gibt man eine Feed-Adresse ein, wird dieser Feed angezeigt, so lässt sich skweezer auch als Feedreader nutzen.
  • Favoriten – man kann seine Lesezeichen online verwalten und einfach überall dabei haben, auch lokale Favoriten können importiert werden
  • Pop3 Mail – E-Mails können von beliebigen Pop3-Konten abgerufen werden
  • Kontakte – können online verwaltet werden, auch hier ist eine Import Funktion (csv) vorhanden
  • Übersetzungshilfe – Wörter aus 12 Sprachen können nachgeschlagen werden
  • Directory – ein kleines Verzeichnis optimierter Seiten wird zusätzlich angeboten, da gibt es aber bessere..

Noch ein mobiler Feedreader: Attensa

Dienstag, Juli 18th, 2006

attensa.gif Sein Geld verdient Attensa mit einer RSS-Software für Outlook. Nebenbei lässt sich aber der Online-Reader kostenlos nutzen. Während die Standardoberfläche stark auf Ajax setzt, ist die Mobile Version angenehm schlicht. http://mobile.attensa.com

Um den Nutzer vor „Information Overload“ zu schützen, werden allerdings unterwegs nur ungelesene Beiträge angezeigt. „Nochmal schnell was nachlesen“ oder „Im Zug die Einträge der letzten Woche in Ruhe durchstöbern“ klappt hier also nicht (das können Bloglines und der Google Reader besser…)

Total mobile RSS-Spielereien

Samstag, Juli 15th, 2006

Natürlich bietet nicht nur Google einen mobilen RSS-Reader. Wer also aus Angst um seine Privatspäre lieber nicht so viele Daten in seinem Google-Account hinterlässt, der kann auch einfach Bloglines verwenden, um mit dem Pocketweb auf seine Feeds zuzugreifen. Hier ist zudem alles auf deutsch und sehr übersichtlich. (mehr …)